Crowdinvesting für Investoren

Home / Crowdinvesting / Crowdinvesting für Investoren

Crowdinvesting ist eine neue Anlageklasse für Privatinvestoren, die das Venture Capital für Kleinanleger öffnet. Beim Crowdinvesting (auch Crowd Investment oder Crowdfunding genannt) beteiligen sich Privatanleger mit Investments ab 50 Euro (je nach Plattform) an innovativen Unternehmen mit Kapitalbedarf. Im Gegenzug sind die Investoren finanziell am Gewinn des Unternehmens, am Wachstum des Unternehmenswerts und ggf. auch an Exit-Erlösen beteiligt. Jedermann kann durch das Crowd Investment zum Business Angel werden.

Crowdinvesting für Investoren
Crowdinvesting für Investoren

Der Begriff Crowdfunding wird oft synonym zum Crowdinvesting verwendet, umfasst aber auch den über die Geldanlage in Firmen hinausgehenden Bereich der Projektfinanzierung in der Kunst, der eher mit Spenden oder Sponsoring vergleichbar ist.

Wie funktioniert die stille Beteiligung?

Die meisten Crowdinvesting-Dienste bieten Unternehmensbeteiligungen via stille Beteiligung. Die stille Beteiligung ist eine Unterform der BGB-Innengesellschaft, weshalb sie auch als stille Gesellschaft bezeichnet wird. Die stille Beteiligung ist eine Mischform aus Eigen- und Fremdfinanzierung, durch die keine aktiven Mitspracherechte in der Unternehmensführung, aber eine finanzielle Beteiligung an Gewinn und Verkaufserlös des Unternehmens entsteht. Eine Nachschusspflicht besteht nicht und im Falle einer Insolvenz oder Liquidation der Gesellschaft werden die Ansprüche aus stiller Beteiligung vorrangig zum Eigenkapital bedient.

Wie funktionieren Nachrangdarlehen?

Einige Crowdinvesting-Dienste wickeln die Investments als Nachrangdarlehen ab. Dies hat seinen Ursprung darin, dass stille Beteiligungen gesetzlich in Deutschland stärker reguliert sind als Nachrangdarlehen und sich für Firmen mit einem Kapitalbedarf von über 100.000 Euro nur schlecht eignen.

Nachrangdarlehen sind eine Darlehensform, die klassischerweise für Gesellschafterdarlehen genutzt wird und im Falle einer Insolvenz oder Liquidation des Unternehmens nachrangig zu den Forderungen aller anderen Kreditgeber befriedigt werden. Nachrangige Darlehen müssen jedoch noch vor dem Eigenkapital rückerstattet werden. Ähnlich wie bei der stillen Beteiligung werden entstehen keine Mitspracherechte, aber Genussrechte aus Gewinnausschüttungen und Verkaufserlösen.

Wie hoch ist die Mindestinvestitionssumme?

Die Mindestinvestitionssumme hängt vom jeweiligen Crowdinvesting-Dienst ab. In der Regel liegt die Mindestbeteiligung bei 50 bis 250 Euro. In einigen Fällen können es aber auch fünf oder 1.000 Euro sein.

Crowd Investment

Wie lang ist die Mindestlaufzeit einer Beteiligung?

In Abhängigkeit von Geschäftsmodell und Finanzplanung differiert die Mindestlaufzeit von Unternehmen zu Unternehmen. Die Laufzeiten liegen jedoch zwischen zweieinhalb und sechs Jahren.

Welche Vorteile hat das Unternehmen?

Das Unternehmen kann über Crowdinvesting in kürzester Zeit seinen Finanzierungsbedarf decken. Oft haben Banken oder Venture Capital Geber nicht das notwendige Fachwissen oder die Zeit, sich mit den Businessplänen auseinander zu setzen. Hier setzt beim Crowdfunding die Schwarmintelligenz ein. Finden sich genug Mikroinvestoren ist dies ein erster Social Proof of Concept, also ein Beweis dafür, dass die Idee Menschen begeistern kann und es einen potenziellen Markt gibt. Darüber hinaus finden sich unter den Investoren oft Branchen-, Marketing- und Business-Experten, die dem Unternehmen mit Rat zur Seite stehen.

Welches ist die richtige Anlagestrategie?

Venture Capital ist Risikokapital. Daran ändert sich auch durch Crowdfunding nichts. Die Anlageklasse verspricht hohe Renditen, doch Sie tragen bei einer Investition stets das Risiko des Totalverlusts Ihrer Investitionssumme. Es empfiehlt sich daher – ähnlich wie bei Aktien – eine Portfolio-Strategie, bei der sie Ihre Geldanlage aufsplitten. Investieren Sie kleinere Summen in verschiedene Unternehmen, idealerweise in komplementäre Geschäftsmodelle, um somit das Ausfallrisiko ihrer Kapitalanlage zu verringern.

Crowdinvesting für Anleger
Crowdinvesting für Anleger

Eignet sich Crowdinvesting für mich?

Crowdinvesting ist eine noch recht junge Anlageklasse, die dementsprechend risikobehaftet ist. Crowdinvesting bietet kaum Sicherheiten, ist dafür aber sehr renditeorientiert. Das spannende am Crowdfunding ist, dass Sie immer wieder Kleinbeträge investieren können, deren Verlust sich notfalls verschmerzen lässt.

Darüber hinaus hat Crowdinvesting auch einen sozialen Faktor. Sie unterstützen mit Ihrem Crowd Investment gleichermaßen eine innovative und erfolgversprechende Idee, ein leidenschaftliches Gründerteam und letztendlich die Wirtschaft.

Woran erkenne ich ein erfolgversprechendes Investment?

Die Beurteilung eines Startups ist schwer. Auch erfahrene Inkubatoren und Venture Capitalists verkalkulieren sich mal oder schätzen den Markt falsch ein. Ein Ansatzpunkt Ihrer Anlagestrategie kann sein, in die Firmen zu investieren, die viele anderen Investoren anziehen. Dies kann ein Ansatzpunkt für möglichen Erfolg sein. Alternativ können und sollten Sie sich auch selbst mit dem jeweiligen Gescchäftsmodell auseinandersetzen.

Schauen Sie sich zunächst die Geschäftsidee an und beurteilen Sie, ob es sich um etwas handelt, das einen bestehenden Bedarf decken kann. Im nächsten Schritt schauen Sie, wie das Modell monetarisiert wird und ob es wirklich tragfähig ist (scheuen Sie sich nicht, den Finanzplan zu hinterfragen). Das Bottleneck sind meistens die Personal- oder die Marketingkosten. In einem dritten Schritt bewerten Sie den Pitch der Geschäftsidee auf der Plattform und die Fähigkeiten des Gründerteams sowie bestehende strategische Partnerschaften oder die Marktsituation. Copy Cats, sogenannte Klone erfolgreicher Geschäftsmodelle sind verpöhnt, können in einem noch jungen Markt aber funktionieren. Voraussetzung ist jedoch, dass es noch keinen klaren Marktführer gibt.

Welche Investitionsmöglichkeiten gibt es?

Schauen Sie sich die aktuellen Investitionsmöglichkeiten auf den unterschiedlichen Crowdinvesting-Plattformen an. Eine Liste aller Anbieter finden Sie hier:

 

Alle Anbieter

 

Alle Crowdinvesting Plattformen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.